LEA Live Entertainment Award
 

Medienecho

Showgeflüster, Schnappschüsse und Teppichthemen

Der PRG LEA liefert Schlagzeilen und bunte Bilder: Preisverleihung und Show-Acts sorgen für attraktive Themen und Motive. Auf dem roten Teppich und der Aftershow-Party werden Klatsch und Hintergrundinformationen aus dem Showbiz gehandelt. Fernseh-Teams aller wichtigen Sender und rund 150 Reporter und Fotografen füttern TV-Magazine, Zeitschriften und Tagespresse mit Branchen-News und Boulevard-Stories


Hier eine Auswahl von Pressestimmen der vergangenen Jahre:

Einen solchen Starauflauf erlebt der Frankfurter trotz des gefühlten Weltstadtstatus selten. Es war ein rauschendes Fest.
Frankfurter Rundschau

So emotional war’s noch nie. Der Lebenswerk-LEA rührte alle zu Tränen.
BILD

Mit üppigerem Bühnenaufbau, schickerer Beleuchtung, bekannterem Showprogramm – diesmal war alles glänzender und größer beim LEA.
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Hier spielt die Musik – der LEA lockt viele Stars nach Frankfurt.
WELT

Neben einer fulminanten Lichtshow boten sieben Live-Acts willkommene musikalische Abwechslung.
Offenbach-Post

Es war eine rauschende Gala. Die LEA-Verleihung gestaltete sich zu einem bunten, quirligen Spektakel, gespickt mit viel Prominenz.
Frankfurt-live

Kleiner ECHO ganz groß!
Journal Frankfurt

Was für eine Woche! LEA und ECHO, die wichtigsten Veranstaltungen der deutschen Musikwirtschaft, fanden dicht hintereinander statt. Beide sehr schöne Preisverleihungen, jede auf ihre Art. Nur sollten sie nächstes Jahr nicht wieder fast gleichzeitig stattfinden.
musikwoche

Die lange Nacht der Superstars. Eine Glitzer-Glamour-Premiere unterm Messeturm. Monatelang haben wir nichts von ihr gehört. Beim LEA war sie zurück im Rampenlicht und hüpfte aufgedreht über den roten Teppich: Unsere Lena ist wieder da!
BILD

Der etwas andere Musikpreis.
BUNTE

Für viele Kulturveranstalter das Ereignis des Jahres.
Hannoversche Allgemeine Zeitung

Beeindruckender Glanz.
Frankfurter Rundschau Wie immer wurde beim LEA gefeiert, was das Zeug hielt – auf der Bühne, hinter der Bühne, vor der berühmten Sponsorenwand oder bei der After-Show-Party.
musikmarkt

Der Wunsch, Frankfurt müsse – um das kühle Image abzulegen – auch mal in der Regenbogenpresse vorkommen, erfüllte sich angesichts der vielen Kameras.
Frankfurter Allgemeine

Die Live Entertainment-Branche brannte in Frankfurt ein Feuerwerk der Promis ab.
musik & multimedia

Was für eine rauschende Gala!
Musix

Es hatte ein bisschen was von Muttertag, wie gestandene Stars ihren Erzeugern dankten. Ihren Managern, ihren Konzert-Veranstaltern, den ganzen Strippenziehern, die Künstlern ihren Erfolg erst ermöglichen.
Hamburger Morgenpost

Blitzlicht-Gewitter und Promi-Alarm auf dem roten Teppich. 1000 Gäste in Gala-Stimmung.
Bild

Einmal mehr gelang es dem Deutschen Live Entertainment-Preis, den besonderen Reiz seiner umgekrempelten Verhältnisse bunt und lebhaft auszuspielen.
aufeins.de

Beim 5. LEA gab es stehende Ovationen für die Musikmacher im Hintergrund. Die O2 World glänzte mit aufwändigen Lichtinstallationen. 1000 Gäste rockten ab.
BUNTE

Eventmanager – beim Live Entertainment Award standen ausnahmsweise sie im Mittelpunkt. Und die Stars feierten ihre vielen Helfer.
Gala

Eine glamouröse Party, bei der die Unsichtbaren ausgezeichnet werden, die »Helden aus der zweiten Reihe«.
Hamburger Abendblatt

Blitzlichtgewitter, viel Glamour und freie Sicht auf Stars und Sternchen.
Prinz

Sie sind die heimlichen Stars der Musikbranche: Bei den Live Entertainment Awards wurden zum fünften Mal die Macher hinter den Kulissen geehrt.
OK!

Ein Jubelfest der Livebranche.
musikwoche

Das Party-Parkett des LEA ist der beste Ort, um Getuschel nachzugehen.
in – Das Star & Style Magazin

Götz Alsmann moderierte den LEA so locker, lustig, amüsant, dass er auf der Party nach der Show von allen gefeiert wurde.
Bild

Bunter geht’s kaum – ein Programm, das mit seinen prominenten Laudatoren und heißen Showacts beeindruckte.
BUNTE

Eine hochkarätig besetzte Preisverleihung.
Die Welt

Während Berlin sich vom wochenlangen Feiern ausruhte, übernahm Hamburg das Party-Ruder. Weil Alsmann den Event so locker moderierte, klopften ihm alle anerkennend auf die Schulter.
Gala

Die Nacht der Stars und ihrer Macher: Riesenjubel in der Color Line Arena.
Hamburger Abendblatt

Eine feurige Nacht! Nicht nur Musicalstar Anna Maria Kaufmann war total begeistert.
Neue Post

Die Preisgala verdient Anerkennung. Mit ihr hat die deutsche Veranstaltungswirtschaft einen würdigen Fokus für ihr Wirken gefunden.
musikwoche

Der LEA hielt, was der Name verspricht: viel Show, reichlich Prominenz und gute Unterhaltung.
Hamburger Abendblatt

In Europa ist diese Preisverleihung bisher einzigartig. Das allein hat doch schon einen Award verdient, oder?
OK!

   
LEA Live Entertainment Award
      - top -  
PRG Musikmesse Frankfurt Eventim Stadt Frankfurt Wirtschaftsförderung Frankfurt